Adsense Einnahmen steigern – 6

Heute ein ganz kleines Thema – das eigentlich gar nicht genau zu klassifizieren geht. Letztendlich geht es ja um etwas simples – Traffic. Und dieser kommt für die meisten Webseiten zu einem erheblichen Teil oder sogar komplett aus organischem Traffic über die Suchmaschinen.

Daher ist eine gute Positionierung ziemlich wichtig. Welche Faktoren dabei eine Rolle spielen, bleibt im Einzelnen unklar, besonders was deren Wichtigkeit betrifft. Die Günde sind klar. Aber ein Faktor ist auf jeden Fall wichtig und wird noch wichtiger – die Aktualität. Aktualität drückt sich dabei in zwei Faktoren aus – einmal die letzte Aktualisierung und zum anderen die Frequenz der Aktualisierungen. Dabei haben wir im Grunde genommen zwei Varianten – die klassische Webseite und die Blogs.

Blogs leben davon, das dort regelmäßig neue Beiträge erscheinen. Daher sind diese von Natur aus eigentlich immer aktuell. Andernfalls verschwinden diese irgendwann im virtuellen Nirvana. Bei Webseiten kann man wieder zwei Arten unterscheiden. Solche die von ihrer Thematik her ständig und regelmäßig aktualisiert und erweitert werden – das klassische Beispiel sind kommerzielle Seiten zum Verkauf von Produkten, da sich Angebot und Preise ständig ändern, Nachrichtenseiten und ähnliches.

Die zweite Gruppe, die man regelmäßig bei privaten Projekten oder Freiberuflern und Kleinunternehmern findet, sind eigentlich reine Infoseiten, wo ein bestimmtes Thema, Projekt, Unternehmen etc. vorgestellt wird. Diese Seiten werden sehr oft erstellt und bleiben dann über lange Zeiträume praktisch unverändert im Netz. Viele dieser Seiten sind trotzdem relativ gut zu finden, weil sie sich an eine spezifische Gruppe von Nutzern wendet – zum Beispiel durch die regionale Zuordnung definiert. Aber auch da kann es schon eng werden, denn wer nicht auf den ersten Seiten zu finden ist, ist kaum noch zu finden. Zwischenzeitlich sind ja auf den ersten Seiten mehr Anzeigen als wirklich Suchergebnisse zu sehen.

Während also bei Blogs die regelmäßige Veröffentlichung von Beiträgen für Aktualität sorgt, muss man bei Webseiten, um diesen Faktor zu seinen Gunsten zu “pushen” eigentlich nur eines machen – regelmäßig veröffentlichen. Am sinnvollsten ist das natürlich in Verbindung mit der Veröffentlichung einer sitemap.xml. Dieses sollte vom Provider eigentlich heutzutage automatisch erstellt werden. Darin ist dann auch das letzte Datum der Veröffentlichung gespeichert, welches die Suchmaschinen als Aktualitätskriterium auswerten.

Aber auch inhaltlich sollte man solche Webseiten regelmäßig checken. Einfach mal die eigene Webseite besuchen und aufmerksam lesen. Man findet immer wieder etwas, wo man schnell merkt, das es nicht mehr “stimmig” ist. Das ist die beste Art von Aktualisierung.

Eine Antwort auf „Adsense Einnahmen steigern – 6“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.